„Jötterfunke överall – Ludwig, Bonn un Karneval“ – Das Konfuzius-Institut beim Bonner Rosenmontagszug

„Jötterfunke överall – Ludwig, Bonn un Karneval“ – Das Konfuzius-Institut beim Bonner Rosenmontagszug

Am 24.02.2020 war das Konfuzius-Institut Bonn wieder beim Bonner Rosenmontagszug vertreten.
Mit dem diesjährigen Motto des Zuges, „Jötterfunke överall – Ludwig, Bonn un Karneval“, feierte die Stadt Bonn auch den 250. Geburtstag ihres wohl bekanntesten Sohnes, Ludwig van Beethoven, der im Jahr 1770 in Bonn geboren wurde und 22 Jahre lang in der Stadt lebte. Seine Musik verbindet bis heute Menschen rund um die Welt und so wollte auch unser Institut mit der Teilnahme am Rosenmontagszug ein Zeichen für den Zusammenhalt der Menschen setzen, unabhängig von der Herkunft und der kulturellen Identität. Gekleidet in traditionelle chinesische Kostüme schlossen wir uns der Fußgruppe der Kultur- und Karnevalsgesellschaft „Bönnsche Chinese“ an, um so die chinesische Tradition mit rheinischem Brauchtum zu verbinden. Als Symbol für China verteilten wir neben Kamellen und Glückskeksen auch Stoff-Pandabären ans närrische Volk.