16.05.2022
Prof. Peter Sachsenmeier: Chinas Industrie 4.0

16.05.2022
Prof. Peter Sachsenmeier: Chinas Industrie 4.0

Am Montag, den 16. Mai setzte das Konfuzius-Institut Bonn mit dem 2. Vortrag zu China seine Kooperation mit dem Bonner Universitätsclub fort. Prof. Peter Sachsenmeier sprach zum Thema „Chinas Industrie 4.0. Kreativität, Innovation und Nachhaltigkeit. Die Einführung gab Prof. Dr. Volker Schlegel (Botschafter a.D.).

Vor ziemlich genau 10 Jahren hoben Mitglieder der deutschen nationalen Akademie der Technikwissenschaften acatech den Begriff „Industrie 4.0“ aus der Taufe, mit dem sie ein anbrechendes Industriezeitalter einer allgegenwärtigen Sensorik, rasanter Vernetzung und der internationalen Beschleunigung durch das Internet der Dinge bezeichneten.
China (und andere Länder) sind recht schnell auf diesen Zug aufgesprungen, China zunächst mit dem Slogan „Made ich China 2025“, dann mit dem etwas zurückhaltenden, doch weiterhin ehrgeizigen „Intelligent Manufacturing“, also smarter Fertigung.
In seinem Vortrag beantwortete Prof. Sachsenmeier die Fragen, wo wir heute mit diesen Konzepten stehen, was die heutigen Entwicklungslinien – sowohl hier als auch in China – sind und wie es weitergeht.
Insbesondere legte Prof. Sachsenmeier dar, warum wir mehr denn je und weit über die modernen Technologien hinaus Kreativität und ein innovatorisches Verständnis von Nachhaltigkeit entwickeln müssen, um globale Fragen lösen und mit China in Zukunft Schritt halten zu können.