14.06.2022
„Chinesische Philosophie – von Konfuzius bis zur Gegenwart“

14.06.2022
„Chinesische Philosophie – von Konfuzius bis zur Gegenwart“

Di., 14. Juni 2022, 19:00 Uhr

Ort: Universitätsclub, Konviktstr. 9, 53113 Bonn
Eine Kooperation des Konfuzius-Instituts Bonn mit dem Bonner Universitätsclub im Rahmen des Bonner Sinologischen Kolloquiums (in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Sinologie der Universität Bonn).

„Chinesische Philosophie – von Konfuzius bis zur Gegenwart“

Die Prinzipien von Yin und Yang, Konfuzius’ Tugendlehre oder Laozis Lehre vom Nicht-Handeln sind auch im Westen ein Begriff und doch mit der Aura des Rätselhaften umgeben. Prof. Hans van Ess bietet in seinem neuen Band „Chinesische Philosophie“ einen Schlüssel zum Verständnis dieser Denktradition. In seinem Impulsvortrag ging er auf den Entstehungsprozess des Buchs ein und auf die Frage, warum für eine bestimmte Zeit lang sehr viel über chinesische Philosophie und Geschichte publiziert wurde. Auch aktuelle Themen, wie der Wandel des Begriffs Chinakompetenz oder Wissenschaftsfreiheit in China, wurden besprochen. Im Anschluss an seinen Vortrag stellte sich Prof. van Ess in einem gemeinsamen Gespräch den Fragen des Bonner Sinologen Prof. Wolfgang Kubin.

Hier können Sie die Veranstaltung nachsehen:

Impressionen der Veranstaltung: