16.05.2022

Vortrag: Chinas Industrie 4.0: Kreativität, Innovation und Nachhaltigkeit

Prof. Peter Sachsenmeier:
„Chinas Industrie 4.0: Kreativität, Innovation und Nachhaltigkeit“

 

16. Mai 2022, 19:00 Uhr
Universitätsclub Bonn, Konviktstraße 9, 53113 Bonn
Kooperation zwischen dem Konfuzius-Institut Bonn und dem Bonner Universitätsclub

 

Vor ziemlich genau 10 Jahren hoben Mitglieder der deutschen nationalen Akademie der Technikwissenschaften acatech den Begriff „Industrie 4.0“ aus der Taufe, mit dem sie ein anbrechendes Industriezeitalter einer allgegenwärtigen Sensorik, rasanter Vernetzung und der internationalen Beschleunigung durch das Internet der Dinge bezeichneten.
China (und andere Länder) sind recht schnell auf diesen Zug aufgesprungen, China zunächst mit dem Slogan „Made ich China 2025“, dann mit dem etwas zurückhaltenden, doch weiterhin ehrgeizigen „Intelligent Manufacturing“, also smarter Fertigung.
Wo stehen wir heute mit diesen Konzepten? Was sind die heutigen Entwicklungslinien, sowohl hier als auch in China? Wie geht es weiter?
Peter Sachsenmeier wird vorstellen, warum wir mehr denn je und weit über die modernen Technologien hinaus Kreativität und ein innovatorisches Verständnis von Nachhaltigkeit entwickeln müssen, um globale Fragen lösen und mit China in Zukunft Schritt halten zu können.

 

 

Prof. Peter Sachsenmeier
Präsident, International Innovation Center, und Vice Chancellor, Hankou University, Wuhan, China

 

Peter Sachsenmeier ist Rektor einer Universität in Wuhan und Präsident des dortigen internationalen Innovationszentrums. Er ist Mitbegründer und Senatsmitglied der chinesischen Internationalen Koalition für intelligente Fertigung, die das Gedankengut von Industrie 4.0 in China vertreibt. Weltweit berät er Regierungen, Organisationen und Firmen in strategischen Fragen. In seiner internationalen Karriere hatte er stets Brückenfunktionen zwischen Industrie auf der einen Seite sowie Forschung und Lehre auf der anderen Seite inne.
Derzeit wartet er pandemiebedingt darauf, nach China zurückkehren zu können. In Bremen hat er dieses Jahr ein Institut für Innovation, Nachhaltigkeit und Management gegründet.

 

Ich möchte, dass meine E-Mail-Adresse im E-Mail-Verteiler des Konfuzius-Instituts gespeichert wird.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.
Haben Sie eine besondere Nachricht für uns?