12. Juli – Chinesische Tuschemalerei

In diesem Workshop lernen Sie die Grundlagen der chinesischen Tuschemalerei kennen. Die chinesische Tuschemalerei, bekannt als „Shuimo“ oder „Guohua“, zeichnet sich durch die Verwendung von Pinsel, schwarzer Tinte und Reispapier aus. Sie betont die Essenz von Naturmotiven wie Landschaften und Bambus, kombiniert mit Kalligraphie und symbolischen Bedeutungen, und ist tief von daoistischen und Zen-Philosophien geprägt.

Nach der Einführung können Sie verschiedene Maltechniken einüben und Motive wie Fische oder Blumen selbst auf Reispapier gestalten.

 

Dieser Workshop wird in der englischen Sprache gehalten.

 

 

Uhrzeit: 16:00 – 18:30

 

Veranstaltungsort: Giergasse 2, 53113 Bonn

 

Teilnahmegebühr: 15 €

 

 

 

 

 

 

 


    Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.