21.08.2021
Ausstellungseröffnung im Kunstraum Villa Friede

Kunstraum

21.08.2021
Ausstellungseröffnung im Kunstraum Villa Friede

Am Samstag, den 21.08. fand im Kunstraum Villa Friede eine Ausstellungseröffnung mit Werken der chinesischen Künstler Ren Rong und Zhang Xiaogang statt. Die Ausstellung, die zunächst im Osthaus Hagen unter dem Titel „Ost-West Dialog“ zu sehen war, ist nun für drei Wochen nach Bonn gekommen!

Zhang Xiaogang gehört zu den bedeutendsten chinesischen Künstlern der Gegenwart. Seine bildende Kunst orientiert sich an den Porträtfotos der Kulturrevolution. Diese hatte er als jugendlicher selbst miterlebt und verarbeitet die Zeit auf seine eigene Weise in seinen Bildern. Daraus folgt bei ihm eine persönliche Symbolik mit feinen roten Linien, die aus verschiedenen Stellen der abgebildeten Körper hervortreten. Sie zeichnet seine Werke aus. Heute ist Zhang Xiaogang ein führendes Mitglied der chinesischen Avantgarde und seine Bilder werden für Millionenbeträge verkauft.

Ihm gegenüber sieht man in der Villa Friede Bilder und eine Installation des Künstlers Ren Rong. Er bezieht sich mit seiner Kunst auf die Natur und auf kosmische Prinzipien.

Das Konfuzius-Institut Bonn unterstützte die Ausstellungseröffnung mit Werken der chinesischen Künstler mit einem Beitrag durch den Geschäftsführer Dr. Hannes Jedeck. In seiner Rede betonte er die Bedeutung eines Dialogs zwischen China und Deutschland – vor allem im Bereich Kunst und Kultur.

Der Leiter vom Kunstraum Villa Friede, Ren Rong, hält einen Einführungsvortrag
Der Leiter vom Kunstraum Villa Friede, Ren Rong, hält einen Einführungsvortrag
Dr. Tayfun Belgin hält einen Einführungsvortrag
Dr. Hannes Jedeck hält einen Einführungsvortrag
Dr Hannes Jedeck, Dr. Taiyfun Belgin, Dr. Dieter Ronte
Installation des Künstlers Ren Rong
Die Zuschauer sehen sich die Bilder des Künstlers Zhang Xiaogang an
Dr. Hannes Jedeck (Konfuzius-Institut Bonn), Dr. Tayfun Belgin (Osthaus Hagen), Dr. Dieter Ronte (Kunstmuseum Bonn), Prof. Udo Dziersk (Xi´an Academy of Fine Arts), Ren Rong (Villa Friede)