Über uns

Vorne von links: Vizepräsident Prof. Zhang Baojun (Beijing Language and Culture University), Rektor Prof. Dr. Michael Hoch und Prof. Dr. Ralph Kauz (Vorsitzender des Trägervereins) bei der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung. Foto: Barbara Frommann/Uni Bonn

Das Konfuzius-Institut Bonn an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn wurde im April 2017 als 19. Konfuzius-Institut in Deutschland eröffnet. Es ist ein gemeinsames Projekt der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn mit der Beijing Language and Culture University und der Zentrale der Konfuzius-Institute (Hanban) in Peking.

 

Rechtlicher Träger des Instituts ist ein gemeinnütziger Verein, der von acht Bonner Privatpersonen bereits im Dezember 2016 gegründet worden war. Im April 2017 wurde das Konfuzius-Institut Bonn dann mit einem großen Festakt im Festsaal der Universität feierlich eröffnet.

 

Das Konfuzius-Institut Bonn versteht sich

als Brücke zwischen Deutschland und China und möchte zur Pflege der chinesischen Kultur und Sprachen in Deutschland und zur Stärkung der deutsch-chinesische Freundschaft beitragen. Dafür bieten wir ein breit angelegtes, stetig wachsendes Programm aus Sprachkursen, kulturellen Aktivitäten und Vorträgen rund um das Reich der Mitte an.

Konfuzius-Institut Bonn e.V.

 

Belderberg 24

53113 Bonn

Germany

 

E-Mail: Info@Konfuzius-Bonn.de

Tel.: 0228 73-62550