Neue Stimmen aus Chinas Literatur und Musik

Neue Stimmen aus Chinas Literatur und Musik

Am 27.04. veranstaltete das Konfuzius-Institut Bonn erstmals eine Konzertlesung. Unter dem Titel „Neue Stimmen aus Musik und Literatur Chinas“ bescherten die Pianistin Yin Chiang und der Sinologe Dr. Marc Hermann den Besuchern einen abwechslungsreichen Abend im Festsaal der Universität Bonn. In einem spannungsreichen Wechselspiel präsentierten sie Stücke moderner chinesischer Komponisten wie Chen Xiaoyong oder Chen Qigang und Gedichte zeitgenössischer Lyriker wie Xi Chuan (西川), die erfrische Einblicke in das Leben im heutigen China warfen.